Astroletter Mai 2024

Liebe Astrologiefreunde, liebe Astrogiefreundinnen

dieser Mai ist ein Monat, auf den wir uns freuen sollten. Wir haben den größten Teil des Monats nicht nur Venus, sondern auch noch Jupiter im Stier, was aus dieser Hoch-Zeit des Frühlings eine noch sinnlichere und genussfreudigere Zeit als sonst machen kann. Nicht nur die Natur, sondern auch viele Menschen blühen jetzt regelrecht auf. Es treibt uns nach draußen, was letztlich aber auch mit den starken Energien zu tun hat, die Mars im Widder aussendet. Mars im Widder deutet jedoch mundan gesehen jedoch an, dass Kriege derzeit weiter eskalieren können. Wir sollten uns auf unser Leben konzentrieren und für den Frieden stimmen, wo immer und wann immer es möglich ist.

Ein besonderes Highlight ist in diesem Mai, der für viele tatsächlich zu einem großen Wonnemonat werden kann, das Sextil zwischen Jupiter und Neptun, das den gesamten Monat zusätzlich inspiriert, wenngleich es, da gradgenau, besonders stark in den Tagen vom 19. bis 28. Mai wirksam ist. Es ist ein geheimnisvoller, ja mystischer Aspekt, der so etwas wie eine Brücke zum Himmel bauen kann. Schließlich handelt es sich bei Jupiter und Neptun um die Planeten des Glaubens. Diese Kraft kann uns helfen, weiter nach vorne zu schauen und wieder mehr Vertrauen in unseren eigenen Weg zu gewinnen, der auf seine Art immer einzigartig bleibt. Wir sollten, wenn wir in unsere Vergangenheit zurückblicken, natürlich unsere Fehler sehen, die wir in Zukunft nicht noch einmal begehen wollen.

Wir sollten uns aber auch bemühen, Frieden mit unserer Vergangenheit und den Menschen zu finden, die uns Unrecht getan haben. Alles, auch das Negative, das in unserem Leben geschieht und geschehen ist, gehört am Ende zu uns, zu unserem Weg und unserer Entwicklung. Die Reibungen des Lebens und die dadurch entstehenden Auseinandersetzungen machen uns zu dem, was wir sind. Das dürfen wir niemals vergessen. Jetzt in diesem Mai gilt es aber, in das Leben hineinzugehen, um es in vollen Zügen zu genießen.

Ich wünsche Ihnen viel Liebe und Freude,

Ihr

Michael Allgeier


Inhalt

1. Die Sterne im Mai 2024
Monatsprognose als Video auf YouTube

2. Die besondere Konstellation
Jupiter und Neptun verzaubern den Mai

3. Astrologie & Zeitgeschehen
Krieg in der Ukraine und im Nahen Osten. Gibt es weitere Eskalationen?

4. Gratis-Artikel aus der aktuellen STERNBILD zum Problelesen
Zum Glück ausgebremst!

5. Das Astrorätsel – Ein Prominenter stellt sich selbst vor
Astrologischer Ratespaß im Astroletter

6. Aktionen und Aktuelles aus dem Allgeier-Verlag
NEU: Termine für Aufstellungsausbildung 2025

7. ASTRO-KOLLEG Fernkurs
Termine der kostenlosen Online-Übungsabende für unsere ASTRO-KOLLEG-Schüler*innen
NEU: Lektionen jetzt wahlweise in Papierform oder als PDF

8. Impressum


Inhalt im Einzelnen

1. Die Sterne im Mai 2024

Wir haben einen wunderbaren Monat vor uns. Nicht nur die Sonne steht bis zum 20. Mai und auch Merkur wie meistens im Stier bis 15. Mai, sondern auch Venus bis zum 23. und Jupiter bis zum 26. Mai. Alles ist also voller Stier-Energie, und das bedeutet Genuss und Aufleben ... Was der Monat sonst noch für uns bereit hält, sehen Sie im Mai-Video auf You Tube.

YouTube-Kanal Michael Allgeier – Allgeier Astrologie abonnieren

 

2. Die besondere Konstellation

Jupiter und Neptun verzaubern den Mai

von Sven Borgert

Mit dem aktuellen Sextil zwischen Jupiter und Neptun am 23. Mai dürfen wir uns auf besonders mystische und hoffnungsvolle Tage einstellen. Vor allem in der Zeit vom 19. bis 28. Mai schenken uns beide Planeten einige Eingebungen und Empfindungen, die sehr optimistisch, idealistisch, spirituell, mitfühlend sowie wohltätig geprägt sind und unsere Sehnsüchte verstärkt ansprechen.

Dieser Jupiter-Neptun-Zyklus begann mit einer Konjunktion in Fische im April 2022 und dauert bis März 2035. Er weist uns darauf hin, dass wir unseren inneren Kräften, auch unserem Einfühlungsvermögen und unserer Wahrnehmungsfähigkeit deutlich mehr Beachtung und Vertrauen schenken sollten, um dem Wunsch nach Glück, Menschlichkeit und einem friedlichen Miteinander näher zu kommen. Damit erlangen wir einen besseren und klareren Blick für das Wahrhaftige, was uns vor seelischem Missbrauch und vor Täuschungen schützt, denn Jupiter erweitert auch den kritischen Neptun-Einfluss, der leider zu ideologischem Übermut oder Scheinheiligkeit verführen kann. Schließlich kräftigt diese Achtsamkeit unser Vertrauen in das Leben und den Menschen an sich und versetzt uns in den optimistischen Glauben, dass wahre Wunder Wirklichkeit werden. Eine gut dosierte Beschäftigung mit Kunst, Traumdeutung, Meditation, Musik oder Gebeten zeigt sich hier als hilfreich und unterstützend. Mit diesem Zyklus sind ebenso eine große Hilfsbereitschaft sowie eine allgemein stark mitfühlende Anteilnahme auffällig spürbar. Diese angesprochenen Themen lassen sich nun durch das förderliche Jupiter-Neptun-Sextil überwiegend positiv gestalten.

Wenn wir keine übertriebenen Erwartungen hegen, sind daher wundervolle Verbindungen zu uns selbst oder zu anderen möglich. Menschliche Nähe kann uns dabei seelisch enorm verzaubern, sogar zu neuen Visionen anregen und zufriedener stimmen. Auch Engelkontakte oder andere mystische Erlebnisse können in Erscheinung treten und uns von einer besseren Welt träumen lassen. Mit hilfreichen Vorahnungen und himmlischem Schutz ist ebenfalls zu rechnen. Zusätzlich stehen auch soziale Aktivitäten unter einem guten Stern. Dieses Jupiter-Neptun-Sextil wird von Venus positiv begleitet. Sie macht uns offenherzig, charmant und begünstigt ein romantisches sowie liebevolles Zusammensein. Dem nicht genug, ist genau am 23. Mai der Vollmond im Schützen. Unser Verlangen nach Leichtigkeit treibt uns jetzt noch mehr an, anderen freundlich zu begegnen und gemeinsam etwas Schönes zu unternehmen. Interessanterweise steht Jupiter gerade noch im Stier und Neptun gerade noch in den Fischen, wodurch wir den Wunsch nach Sicherheit und Fülle durch spirituelle Kräfte, Fantasie, Loslassen oder Empathie erfüllt sehen wollen.

Aber beide sind schon beinahe im nächsten Zeichen angekommen. Demnach steht Jupiter fast in den Zwillingen und Neptun fast im Widder. Mit den Herrschern dieser Zeichen fließt also die Wirkung von Jupiter-Merkur und Neptun-Mars in die aktuelle Energie mit ein. Auch wenn Täuschungen und Betrug möglich sind, herrscht viel Zuversicht und Begeisterung, diese Unklarheiten durch Gespräche aufzulösen.

 

3. Astrologie & Zeitgeschehen

Krieg in der Ukraine und im Nahen Osten. Gibt es weitere Eskalationen?

Von Michael Allgeier

Im YouTube-Video April 2024 sprachen wir bereits über die Gefahr einer Eskalation von Kriegen in Hinblick auf die kritische Sonnenfinsternis im Widder, die ca. ein halbes Jahr anhält und zusammen mit einer Mars-Saturn-Konjunktion auftauchte (siehe Abbildung).

Der iranische Angriff auf Israel, bei dem eine große Anzahl Drohnen, Marschflugkörper und ballistische Raketen zum Einsatz kam, wurde größtenteils von der israelischen Luftabwehr mit Unterstützung vor allem der USA abgefangen. Der Angriff Irans war wohl eine Art Racheakt für einen israelischen Angriff auf die iranische Botschaft in Damaskus, bei dem hochrangige Generäle getötet wurden. Im Moment ist die Befürchtung groß, dass sich dieser Konflikt nun ausweitet und zu einem weltweiten gefährlichen Flächenbrand führt. Neben Israel sind vor allem auch die USA ihr militärischer Hauptverbündeter von diesem Konflikt betroffen. Die Finsternis am 8. April traf die USA insofern, da sie dort sichtbar war.

Da der Iran möglicherweise auf die Unterstützung von Russland bauen kann, stehen sich erneut die Supermächte indirekt gegenüber wie derzeit auch in der Ukraine. Die Angst geht um, dass die mit Israel verfeindeten arabischen Länder die Situation nutzen könnten, um Israel zu attackieren. Die Lage im Nahen Osten erscheint deshalb noch mehr als sonst wie eine tickende Zeitbombe, die jeden Moment hochgehen kann. Die Spannung ist enorm groß, und möglicherweise genügt nun ein kleiner Zündfunke, um eine weitere Eskalation zu bewirken.

Ende April läuft Mars, noch in den Fischen, auf Neptun zu, den er am 29.4. überquert. Niemand weiß im Moment noch, wie der mögliche Gegenschlag von Israel oder weitere Attacken vom Iran aussehen werden und wann sie geschehen.

Als kritisch muss natürlich der Wechsel von Mars in den kriegerischen Widder am 30.4. gewertet werden. Er bleibt dort bis zum 9. Juni und erhöht Kriegsgefahren.

Zu übereilten Kurzschlusshandlungen können im Mai vor allem die Tage um den Neumond führen, der am 8.5. im Stier exakt ist. Gefährlich ist das in Hinblick auf weitere Eskalationen insofern, da dieser auf Uranus zuläuft. Die Sonne erreicht Uranus dann am 13.5., was die Bereitschaft zu überstürzten Entscheidungen und Handlungen deutlich erhöht.

Nach wie vor bilden Jupiter und Uranus eine etwas weitere Konjunktion, die durch den Neumond und die Sonne aktiviert wird. Jupiter Konjunktion Uranus im Stier kann mundan gesehen auch für die Erweiterung und Verschiebung von Grenzen und Landgewinn stehen. So gesehen könnten in dieser Zeit auch neue Angriffe in der Ukraine durch Russland stattfinden, die deutlichen Landgewinn zum Ziel haben.

Im Juni haben wir ein Jupiter-Pluto-Trigon, das Machtkämpfe auch in wirtschaftlicher Hinsicht in der Welt forciert.

Im Juli gilt es vor allem die Konjunktion zwischen Mars und Uranus im Stier zu beachten, die vom 14. bis 17.7. gradgenau ist, die aber aufgrund ihrer Annäherung von Mars an Uranus schon viele Tage vorher ihre Energie aufbaut und daher wirksam ist. Mars Konjunktion Uranus ist ebenfalls eine schnelle, oft übereilte Energie, die häufig auch im Zusammenhang mit Attentaten und Anschlägen auftaucht. Kritisch sind diese Tage zudem, da wir um den 23.7. eine Sonne-Pluto-Opposition haben, die häufig in Verbindung mit eskalierender Gewalt auftaucht.

Im August haben wir ein Jupiter-Saturn-Quadrat am Himmel, das vom 14. bis 24.8. gradgenau ist und vor wirtschaftlichen Einbrüchen warnt. In kriegerischer Hinsicht sind insbesondere die Tage vom 10. bis 17.8. brandgefährlich, in denen Mars in den Zwillingen Jupiter überquert und in Spannung zu Saturn steht. Die Löwe-Sonne im Quadrat zu Uranus um den 19.8. stiftet zusätzlich Unruhe.

Anfang September ist vor allem das Quadrat zwischen Mars in den Zwillingen und Neptun in den Fischen zu beachten, das sich ab dem 3. allmählich auflöst. Im schlimmsten Falle kann es unter Mars-Neptun-Spannungen zu Giftgasanschlägen etc. kommen. Nicht unkritisch ist ferner die partielle Mondfinsternis in den Fischen am 18.9., die in Verbindung mit Neptun auftaucht und deshalb vor geheimen Aktionen, Betrug, Falschmeldungen etc. warnt.

Im Oktober, bis dahin ist die Sonnenfinsternis des vergangenen April wirksam, findet am 2.10. eine ringförmige Sonnenfinsternis in der Waage statt, die aber positiv zu werten ist. Schwierig in Hinblick auf Kriegssituationen ist allerdings die Opposition zwischen Mars Ende Krebs und Pluto Ende Steinbock, die vom 31. Oktober bis 6. November gradgenau ist. Dieser „Kriegsaspekt“ ist insofern brisant, da der Ukraine-Krieg mit einem Mars-Zulauf auf Pluto, ebenfalls Ende Steinbock, am 24. Februar 2022 startete. In den letzten Graden des Steinbock geht es unter dem Pluto-Einfluss um die Verteilung der Macht in der Welt.

 

4. Exklusiv im Astroletter: Original-Artikel aus STERNBILD

Zum Glück ausgebremst!

Von Tina Peel
Wer wie ein Auto mit angezogener Handbremse durchs Leben tuckert, kann sich glücklich schätzen. Das klingt völlig widersinnig, zumal das für Betrof-fene ein mühsamer Zustand ist, der viel Aufwand und Anstrengung verlangt und sich aufs Vorwärtskommen doch ziemlich behindernd auswirkt. 
Es gibt jedoch sinnvolle Gründe dafür..... Zum kompletten Artikel

Weitere STERNBILD-Gratis-Artikel und ältere STERNBILD-Ausgaben

STERNBILD Mai 2024 einzeln online bestellen

STERNBILD Probe-Abo bestellen


STERNBILD 01-21 zum Online-Probelesen

 

5. Astro-Rätsel: Ein Prominenter stellt sich vor

 

6. Aktionen und Aktuelles aus dem Allgeier Verlag

Seminare Stundenastrologie und Elektionshoroskope für 2025 geplant
Gute Nachricht an alle, die im Stundenastrologie-Seminar im April 2024 keinen Platz mehr bekommen haben: Wir konnten Dr. Wolfgang Steven zu einem weiteren Stundenastrologie-Seminar Ende April 2025 gewinnen. Zusätzlich wird er bei uns in Dießen am Ammersee Ende Oktober 2025 ein Seminar über Elektionshoroskope halten.
Der gesamte ASTRO-KOLLEG-Seminarplan 2025 wird voraussichtlich im Juli 2024 veröffentlicht.
 
Astrologie-Seminar „Astrologische Aspektlehre für Einsteiger und Fortgeschrittene" (W5) mit Michael Allgeier am 4./5. Mai 2024

Die Aspektlehre ist neben der Lehre der Planeten und Häuser einer der wichtigsten Grundbausteine der Astrologie. Die Aspekte sind Grundlage für eine treffende Horoskop­analyse. Selbst erfahrene Astrologen sind immer wieder bemüht, neues Wissen daraus zu ziehen und altes zu vertiefen. Der Inhalt der Aspekte lässt sich aufgrund ihrer Vielschichtigkeit nicht auswendig lernen. Bei jedem Aspekt und jeder Aspektfigur haben wir viele unterschiedliche Auslösungsmöglichkeiten, die wir uns in diesem Seminar gemeinsam erarbeiten und mit eigenen Worten ausdrücken lernen. Als Grundlage dafür dienen die jeweiligen Horos­kope der Teilnehmer, die auf ihre wichtigsten Aspekte hin analysiert werden. Unser Ziel in diesem Seminar ist es, Sie tiefer in das astrologische Denken einzuführen. Sie sollen nicht nur erlernen, selbst Aspekte zu interpretieren, sondern z. B. auch erkennen, welche Aspekte sich in einem Horoskop besonders stark auswirken und welche möglicherweise mehr in den Hintergrund treten. Dieses Seminar ist sowohl für Anfänger (ab Lektion 8) wie für bereits fortgeschrittene Studenten der Astrologie wertvoll. Die perfekte Ergänzung zum Grundlagenseminar W2.

Seminarort: Dießen am Ammersee, Brunnenstraße 6
Beginn: 9.30 Uhr
Voraussetzungen:
Keine
Gebühr: 325 € (Jetzt anmelden und gegebenenfalls Frühbucherrabatt sichern)

Seminarprogramm 2024 mit neuen Themen und Referenten – Seminarprogramm 2024 downloaden

 

Astrologische Seelenaufstellungen 2024
Am 6. und 7. Juli sind aktuell noch Stellvertreterplätze frei. Freie Aufstellungsplätze gibt es am 19. und 20. Oktober 2024.  Alle aktuell freien Plätze finden Sie hier. 
 

NEU: Ausbildungskurs ab März 2025 in Astrologischer Seelenaufstellung nach SIri Allgeier

Da sich bereits ein paar Interessenten für den Ausbildungskurs 2025 gemeldet haben, hier schon mal die Termine und Info-/Anmeldemöglichkeiten:

Weitere Infos zum Ausbildungskurs 2025 in Astrologischer Seelenaufstellung nach Siri Allgeier

 

Hier werden Sie gesehen: Ihre Werbung in Allgeiers Astrologisches Jahresbuch 2025 – schon ab 79 €

Bis Mitte Juli 2024 bieten wir allen Astroletter-Lesern wieder die Gelegenheit, unter der Rubrik Astrologische Kontaktadressen ihr astrologisches Angebot mit Namen und Adresse in Allgeiers Astrologischem Jahresbuch 2025 zu platzieren oder eine individuelle Anzeige zu schalten.

Als (ehemalige/r) Astro-Kolleg-Meisterschüler/in erhalten Sie, wenn sie möchten, zu Ihrem Eintrag im Astrologischen Jahresbuch 2025 ein Jahr lang, von Oktober 2024 bis September 2025, zusätzlich einen kostenfreien Adress-Eintrag unter „Beratende ASTRO-KOLLEG-Absolventen“ direkt auf der Allgeier-Website. Außerdem werden die Adressen unsere Meisterschüler mit dem Astro-Kolleg-Zeichen gekennzeichnet.

Mit dem Jahresbuch erreichen Sie auf einen Schlag mehr als 50.000 astrologisch interessierte Leserinnen und Leser, mit dem zusätzlichen Web-Eintrag zahllose weitere potenzielle Interessenten, die täglich unsere Website besuchen.

Den Grundeintrag können Sie mit zusätzlichen Textzeilen ergänzen und so auf Ihre besonderen Stärken und Spezialisierungen hinweisen.

Kostenloser Zusatz-Bonus: Zu Ihrer Adress-Anzeige erhalten Sie Anfang Oktober 2024 das druckfrische Jahresbuch 2025 als Beleg-Exemplar!

Mediadaten und Buchungsformular für Anzeigen im Jahresbuch 2025 als PDF ansehen oder herunterladen

Zum Bestellformular für Adresseintrag bei den Kontaktadressen im Jahresbuch 2025

 
Interview-Videos vom Online-Astrologen-Kongress mit Michael und Siri Allgeier
 
 
Bücher von Michael Allgeier im Allgeier-Webshop
 
Ankündigung: Online-Vortrag "Der Partner als Dauertransit" von Michael Allgeier beim SAB (Schweizer Astrologen-Bund) am 21. Mai 2024
Der Vortrag von Michael Allgeier ist öffentlich und findet online sowie live (hybrid) statt. Jeder Beitrag des SAB-Jahresprogramms kann zeitversetzt im SAB-Archiv abgerufen werden. Für SAB-Mitglieder ist die Teilnahme kosten-los, für Gäste wird ein Beitrag von CHF 20 pro Anlass erhoben. Eine Anmeldung ist online via SAB-Website erforderlich. Weitere Informationen
 
 
Video zum neuesten Buch von Michael Allgeier: Die Kunst der astrologischen Beratung
Dieses Buch, das in unserem Webshop sowie im öffentlichen Buchhandel erhältlich ist, wendet sich gleichermaßen an Astrologie-Lernende wie auch an professionelle Astrologinnen und Astrologen, die bereits mit astrologischen Beratungen vertraut sind. Seit 1989, also seit über 30 Jahren, ist Michael Allgeier als beratender, entwicklungsorientierter Astrologe tätig. In diesem Buch teilt er seinen Erfahrungsschatz aus über 10.000 astrologischen Beratungen und gibt seinen Leserinnen und Lesern einen praktischen Leitfaden an die Hand, der ihnen die astrologische Beratung bzw. den Einstieg erleichtern soll. Zum Video
 
 
Video Vortrag von Michael Allgeier beim Astrologie-Kongress des DAV im Oktober 2023 in Bonn:
Bitte beachten Sie, dass uns das Video freundlicherweise vom DAV zur Veröffentlichung bereitgestellt wurde. Auf die Tonqualität hatten wir leider keinen Einfluss, zumal die Mittel des DAVs für technisches Zubehör auch begrenzt ist. Unser Tipp: Wenn Sie im YouTube-Video rechts oben die Untertitel einschalten, können Sie den Text mitlesen. Zum Video
 
 
Video der Verleihung des Goldenen Jupiters des DAV an Michael Allgeier im Jahr 2022
Der Goldene Jupiter, die höchste Auszeichnung des Deutschen Astrologen-Verbands (DAV) für herausragende Leitungen im Sinne der Astrologie, sozusagen der "Oscar" unter den Astrologen, wurde während des Kongresses mit 75jährigem DAV-Jubiläum am 24. September 2022 an Michael Allgeier verliehen. Sehen Sie hier im Video die Rede von Jury-Mitglied Rolf Liefeld.
 

7. ASTRO-KOLLEG Fernkurs

Nächster Termin Zoom-Übungsabende für Grundkurs-Schüler:  Dienstag, 14. Mai 2024, 18 bis 19 Uhr

Nächster Termin Zoom-Übungsabende für Fortgeschrittenen- und Meisterkurs-Schüler: Donnerstag, 16. Mai 2024, 18 bis 19 Uhr

Weitere Termine und Zugangsdaten finden Sie als ASTRO-KOLLEG-Schüler auf unseren internen Schüler-Service-Seiten (Link siehe Anschreiben der Lektion 1, 13 oder 25).

 

NEU: Lektionen jetzt wahlweise in Papierform oder als PDF

Unsere ASTRO-KOLLEG-Schüler haben ab sofort die Wahl, ob sie sich ihre Lektion wie bisher in Papierform per Post zugeschicken lassen oder ob sie als schnellere Variante die Lektion als PDF per E-Mail bekommen (und gegebenenfalls selbst ausdrucken) möchten.

Für ASTRO-KOLLEG-Schüler aus Österreich, der Schweiz oder anderer Länder außerhalb Deutschlands entfällt dadurch der Porto-Aufschlag, alle zahlen für die digitale PDF-Variante 65 € pro Lektion (statt dem bisherigen Auslandspreis 69 €).

Bitte teilen Sie uns rechtzeitig mit, wenn Sie die nächste Lektion als PDF wünschen. Sofern wir keine Nachricht erhalten, gehen wir davon aus, dass Sie, wie bisher üblich, weiterhin die Papierform haben möchten.

 

Das sagen die (ehemaligen) Fernkursteilnehmer:

Hallo Frau Allgeier,

vielen herzlichen Dank für ihr heutiges E-Mail mit der Lektion 1 in elektronischer Form. Es ist mir eine Ehre von diesem Novum profitieren zu können!

Das Öffnen des PDFs mit dem Code hat sehr gut geklappt. Wie ich bereits Frau Schott erklärt hatte, kommt mir die elektronische Variante sehr entgegen. - Mal bin ich bei meinem Lebenspartner, mal sind wir bei mir im anderen Teil des Landes.

Ich freue mich auf diese Ausbildung und bin schon sehr gespannt auf die vielen neuen Erkenntnisse.

Liebe Grüsse,

Ornella T.

 
 
 

8. Impressum

Allgeier Verlag GbR · Waffenschmiedweg 39 · 86911 Dießen
Telefon 08807-9478580 · Fax 08807-9478584
E-Mail: info@allgeier-astrologie.de
Horoskopgrafiken: Astroplus, © by Astrocontact Software, Linz. Der Allgeier-Verlag arbeitet mit der Astrologie-Software Astroplus, der umfangreichen Software für Astrologie-Profis und die, die es noch werden wollen. Über den Verlag können Sie als Astro-Kolleg-Schüler die Software bequem bestellen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung grundsätzlich für alle Geschlechter.

Wichtiger Hinweis für Pressevertreter:
Ein Abdruck der Texte dieses Newsletters ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.
Herr Allgeier steht gerne für Interviews oder Medienkooperationen zur Verfügung. Presseanfragen richten Sie bitte an info@allgeier-astrologie.de.

Auflösung des Astrorätsels: Nicole Kidman, geb. am 20.06.1967 um 15:15 AHST in Honolulu, Haiti