Astroletter April 2019

Liebe Astrologiefreunde,

über was ich unserem April-Video bewusst nicht spreche, ist die Annäherung des Saturns an Pluto. Ein Aspekt, der mehr oder weniger das ganze Jahr überschattet und der jetzt im April und Mai immer genauer wird. Saturn ist nur noch ein paar Grad von Pluto entfernt, und das bedeutet, dass diese Konjunktion schon voll zu wirken beginnt. Ein Aspekt, der oft im Zusammenhang mit den großen Krisenzeiten der Welt auftauchte.

Aber, Angst ist auch hier ein schlechter Ratgeber. Wir müssen diese Zeitqualität verstehen, damit sie ihren Schrecken verliert. Viele werden in den vergangenen Wochen bemerkt haben, dass sich die eine oder andere ungute Sache zugespitzt hat. Und tatsächlich, wir können wohl alle die Zunahme dieser Spannungen in unserer Umgebung feststellen. Was wollen Saturn und Pluto von uns, was ist die Aufgabe dieser Zeit?

Ein großes Thema dieses Aspekts ist die Bereinigung, das Ausmisten, die Zerstörung von allem, was nicht mehr passt, damit ein Neuanfang möglich wird. Beim einen ist es der Beruf, der nicht mehr gut ist, beim anderen die Partnerschaft, beim wiederum anderen die Gesundheit. Nur am individuellen Horoskop können wir sehen, wie diese Kraft jeden persönlich beschäftigt. Es ist eine Zeit, in der wir Fehler erkennen, die eben unbedingt bereinigt werden müssen. Saturn und Pluto sagen immer, wir müssen loslassen von Dingen, die uns schaden, die nicht mehr gut sind für uns, damit wir uns freier und besser entwickeln können. Das ist ein großes Gebot dieser Zeit.

Ein weiteres ganz großes Zeitthema ist ferner die Versöhnung. Viele von uns tragen zu viel Abneigung, ja Hass und Misstrauen mit sich herum, was nicht nur das Zusammenleben mit anderen erschwert, sondern auch die eigene Entwicklung bremst und belastet. In solchen Zeiten wie diesen will uns das Leben sagen, dass es wichtig ist, umzukehren und nicht den negativen Gedanken zu folgen, die uns in die Dunkelheit führen wollen.

Es ist an der Zeit, von Menschen Abschied zu nehmen, die uns schaden, die uns nicht wohlgesonnen sind und Lebenssituationen aufzulösen, die uns in eine Sackgasse geführt haben. So gesehen ist diese Zeit eigentlich gar nicht dunkel, sie hilft uns aber, das Dunkle zu erkennen, damit wir wieder wacher und klarer werden. Es ist eine Zeit, in der jeder auf seine Art umdenken muss.

Ihr

Michael Allgeier


Inhalt

1. Die Sterne im April 2019
Monatsprognose als Video auf YouTube

2. Die besondere Konstellation
Sonne Quadrat Pluto, Sonne Trigon Jupiter – Es kann krachen, es kann daraus aber auch viel Gutes entstehen

3. Astrologie & Zeitgeschehen
Thomas Gottschalk – Seine Sterne sagen, dass das Ehe-Aus schon viel früher kam

4. Exklusiv im Astroletter: Original-Artikel aus STERNBILD
Multitasking und die zwölf Sternzeichen – Wer kann was? 

5. Das Astrorätsel – Ein Prominenter stellt sich selbst vor
Astrologischer Ratespaß im Astroletter

6. Aktionen und Aktuelles aus dem Allgeier-Verlag
Wir sind umgezogen – neue Adresse und Telefonnummer

7. ASTRO-KOLLEG: Das sagen die ehemaligen Teilnehmer
8. Impressum


Inhalt im Einzelnen

1. Die Sterne im April 2019

Dieser April ist von der Stimmung her zeitweise wie das typische April-Wetter. Die Stimmungen wechseln schnell, und die Aspekte zielen in völlig entgegengesetzte Richtungen. Ein wirklich belebendes Element in diesem April ist der Wechsel des Mars in die Zwillinge. Was der Monat sonst noch für uns bereit hält, sehen Sie im April-Video auf You Tube.

 

2. Die besondere Konstellation

Sonne Quadrat Pluto, Sonne Trigon Jupiter – Es kann krachen, es kann daraus aber auch viel Gutes entstehen

Um den 13. und 14. April haben wir sehr interessante und gegensätzlich wirksame Aspekte am Himmel. Die Sonne steht in Spannung zu Pluto, was auf heftige Auseinandersetzungen und Machtkämpfe in diesen Tagen hinweist. Ein Aspekt, der oft auch mit sehr viel Gewalt einhergeht.

Und ja, viele Menschen sind jetzt sehr angespannt und neigen dazu, sich in alles hineinzusteigern. Gleichzeitig steht aber auch dieses wunderbare Sonne-Jupiter-Trigon am Himmel, einer der schönsten Aspekte überhaupt, die der Himmel zu bieten hat.

Mit Glauben und Vertrauen in das Gute können wir jetzt aus jedem dunklen Tal herausfinden. Wer den geraden Weg geht und sich nicht von Wut und Aggression leiten lässt, kann gerade auch in diesen Tagen viel bewegen und erreichen. Eine spannende Zeit!

 

3. Astrologie & Zeitgeschehen

Thomas Gottschalk – Seine Sterne sagen, dass das Ehe-Aus schon viel früher kam

Am 20. März 2019 wurde bekannt, dass Thomas und Thea Gottschalk sich nach 40 Ehejahren getrennt haben. Für viele Fans von Thomas Gottschalk und Kenner der Branche ein Schock, galten die beiden doch als Vorbild für viele Menschen, die an Liebe und Treue glauben. Der Moderator scheint nach Angaben der Presse neu verliebt zu sein, seiner Noch-Frau Thea ginge es den Umständen entsprechend gut.

Die Astrologie und das Horoskop von Thomas Gottschalk kommen zu völlig anderen Schlüssen. Glaubt man den Sternen, war die Ehe – wie wir bereits im Astroletter Dezember 2018 vermutet hatten – schon viel länger tot. Das Ehe-Aus war alles andere als überraschend. Der Grund: Pluto stand als Transit bereits von 2014 bis 2016 im Quadrat zu seiner Geburts-Venus.

Der Transit-Pluto in Konjunktion, Quadrat oder Opposition zur Geburts-Venus kennzeichnet nahezu immer eine Krise, die Liebe, Ehe, Partnerschaft betrifft. Pluto will, dass man in seiner Beziehung nun grundlegend etwas verändert. Gelingt dies nicht, ist die Liebe (Venus) tot, dem Untergang geweiht (Pluto). Transite, die oft sehr schmerzhaft sind und letztlich doch das gesamte Liebesleben völlig erneuern. Pluto kritisch zur Geburts-Venus ist ein Drama, das im Extremfall das komplette Leben durcheinander rüttelt. Es tut weh, es schmerzt gewaltig, wenn einem Pluto die Liebe entreißen will. Befindet man sich in einer festen Beziehung und hat einen dieser Transite, dann kann man seine Beziehung nur dadurch retten, indem man sie völlig transformiert, sozusagen auf ganz neue Beine stellt. Glückt dies nicht, ist alles aus, vorbei.

Thomas und Thea Gottschalk lebten räumlich schon lange getrennt, was den Schluss zuließ, dass es ihnen nicht gelang, ihre Liebe zu erneuern, was nach 40 Jahren Ehe auch nicht einfach ist. Denn je länger eine Beziehung in eingefahrenen Bahnen und eine falsche Richtung läuft, desto nachhaltiger ist meist ihre Zerstörung.

Vor einigen Monaten betrat dann auch noch Uranus sein 7. Haus (Partnerschaft), was das Ehe-Aus endgültig besiegelt haben dürfte. Denn Uranus in diesem Bereich sprengt alle Ketten und stellt meist eine räumliche Distanz her.

Uranus im Beziehungshaus von Thomas lässt ferner auf die neue Liebe schließen, die einen wild-romantischen Beigeschmack hat. Uranus sagt hier aber auch, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass die Beiden zusammenziehen. Wenn doch, wird die neue Beziehung vermutlich nicht lange halten.

 

4. Exklusiv im Astroletter: Original-Artikel aus STERNBILD

Multitasking und die zwölf Sternzeichen (Teil 1)

Welch ein Wort: Multitasking. Hört sich sehr wichtig an. Kann man eigentlich nicht wirklich verstehen, wenn man nicht studiert hat. Man sollte sich durch diese neudeutschen Begriffe nicht aus der Fassung bringen oder ins Bockshorn jagen lassen. Einfach übersetzen das Wort: Multi
steht für „viel“, task steht für „Aufgabe“. Es geht also um viele Aufgaben und darum, diese gleichzeitig zu bearbeiten. Multitaskingfähig zu sein bedeutet also mehrere Aufgaben zeitgleich bearbeiten zu können.

Böse Zungen behaupten, dass Frauen bessere Fähigkeiten haben, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu verrichten. Das sei einmal dahingestellt. Schaut man allerdings mal in einen Haushalt mit Kindern, welcher von einer Frau gemanagt wird, dann verrichtet hier eine Hausfrau und Mutter tatsächlich Multitasking at its best. Respekt also dafür.

Als Astrologen schauen wir natürlich auf die Tierkreiszeichen. Welche Tierkreiszeichen symbolisieren unter anderem die Fähigkeit zum Multitasken?

Zum kompletten Artikel

Weitere STERNBILD-Gratis-Artikel finden Sie hier

Hier finden Sie eine komplette STERNBILD-Ausgabe zum Online-Probelesen

STERNBILD April 2019 einzeln online bestellen

STERNBILD Probe-Abo bestellen

 

5. Astro-Rätsel: Ein Prominenter stellt sich vor

 

6. Aktionen und Aktuelles aus dem Allgeier Verlag

 

Seminar „Astrologische Grundlagen I – Einsteiger-Seminar“
mit Siri Allgeier am 6./7.4. 2019 in Schondorf am Ammersee

In diesem Grundlagen-Seminar werden auf spielerische Weise die wichtigsten Grundkenntnisse vermittelt, um ein Geburtshoroskop verstehen zu können. Planeten und Tierkreiszeichen werden ebenso verständlich erklärt wie Häuser und Aspekte. Jeder Teilnehmer

erhält dabei einen kleinen Einblick in sein eigenes Geburtshoroskop und das seiner Mitschüler, sofern gewünscht. In einzelne Planetenenergien oder Aspekte werden wir außerdem auf dem Aufstellungs-Teppich hineinspüren.

Es sind keinerlei astrologische Vorkenntnisse erforderlich. Dieses Seminar ist auch eine gute Grundlage für die Aufstellungs-Ausbildung bei Siri Allgeier ab Mai 2019, für die aktuell noch zwei Plätze frei sind.

Zur Anmeldung

 

Seminarprogramm 2019

 Jetzt anmelden und Früh- oder Vielbucherrabatt sichern

 

 

7. ASTRO-KOLLEG: Das sagen die (ehemaligen) Teilnehmer

Liebes Astro-Kolleg-Team,

anbei die letzte Arbeit im Fortgeschrittenenkurs. Ich freue mich immer sehr auf die Korrektur, da man bekanntlicherweise über Fehler am meisten lernt. Und einen Basis Fundus an Wissen habe ich ja jetzt durch die Lehrbriefe erhalten.

Ich bedanke mich für Ihre Unterstützung und habe vor, mich in nächster Zeit für den Meisterkurs anzumelden; und ein Wochenend-Seminar möchte ich auch gelegentlich besuchen.

Ich hoffe, dass der Umzug in die neuen Räumlichkeiten gut geklappt hat und verbleibe einstweilen mit lieben Grüßen,
Irmi O.

 

 

8. Impressum

Allgeier Verlag GbR · Waffenschmiedweg 39 · 86911 Dießen
Telefon 08807-9478580 · Fax 08807-9478584
E-Mail: info@allgeier-astrologie.de
Der Verlag arbeitet mit der Astrologie-Software Astroplus, der umfangreichen Software für Astrologie-Profis und die, die es noch werden wollen.
Über den Verlag können Sie als Astro-Kolleg-Schüler die Software bequem bestellen.
Wichtiger Hinweis für Pressevertreter:
Ein Abdruck der Texte dieses Newsletters ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet.
Herr Allgeier steht gerne für Interviews oder Medienkooperationen zur Verfügung. Presseanfragen richten Sie bitte an info@allgeier-astrologie.de.

Auflösung des Astrorätsels: Jack White
geboren am 02.09.1940, Uhrzeit unbekannt, Köln